Führungskräfteentwicklung

Mitarbeiter-Motivation beginnt bei Führungskräfte-Motivation

Führungskräfteentwicklung durch Coaching

Coaching ist ein intensiver Dialog-Prozess, der auf Vertrauen beruht. Ohne dieses wird keine Coaching Methode erfolgreich sein. Denn Sie als Klient bestimmen das Thema: Sie entscheiden, was Sie sagen und zeigen möchten, durch welche Türen Sie gehen wollen. Dabei begleiten wir Sie in einem persönlichen und individuellen Coaching und sehen uns hierbei als für den Prozess verantwortlich.

Unsere Grundhaltung als Coach beziehungsweise Berater ist eine bedingungslose Wertschätzung gegenüber jedem Klienten. Dazu gehört auch die Verpflichtung zu absoluter Vertraulichkeit. Alles, das meint wirklich alles, was innerhalb der Coaching-Sitzungen besprochenen wird, unterliegt einer klaren Verschwiegenheitsvereinbarung. Weder ein Vorgesetzter, noch Partner oder sonst wer erhält irgendwelche Auskünfte über Inhalte oder Fortgang Ihrer Arbeit.  

Unsere Arbeit als Coaches ist wertungsfrei, urteilslos und neutral. Unsere Arbeit besteht darin, Sie bei Ihrem Erkenntnis- und Erfahrungsprozess zu begleiten. Wir haben die Methodenkompetenz, Sie haben die Lösungskompetenz. 


Nur wenige Menschen sehen ein, dass sie letztendlich nur eine einzige Person führen können und auch müssen. Diese Person sind sie selbst.

Peter F. Drucker – Begründer der modernen Managementlehre

Unsere Arbeitsweise

Wir beraten systemisch, d.h. wir beziehen den Kontext Ihrer Themen immer mit ein, um nachhaltige und ganzheitliche Änderungen zu bewirken. Wir lenken den Fokus  auf das, was für Sie funktioniert und was Sie dazu bringt, im Einklang mit Ihren Zielen und Werten zu leben und Ihre Mitarbeiter zu führen. Wir schauen gemeinsam hinter die Fassade und entdecken Ihre ungenutzten Potentiale und Kompetenzen. Dadurch erweitert sich Ihr Blickwinkel und Veränderung wird möglich.

Systemisch arbeiten bedeutet für uns:

  • Menschen wertschätzend zu begegnen
  • transparent und plausibel zu arbeiten
  • authentisch zu sein
  • zielorientiert vorzugehen
  • Erfolge zu generieren
  • Hindernisse zu erkennen und zu nutzen
  • den Fokus auf Potenziale, Kompetenzen und Ressourcen zu lenken
  • das, was schon da ist, mit dem Neuen in Einklang zu bringen

Auswahl systemischer Methoden:

  • Reframing
  • Hypothetische Fragen
  • Zirkuläre Fragen: “Was würde Ihr Mitarbeiter hierzu sagen?” – Für neue Blickwinkel und Perspektiven
  • Transformation von Glaubenssätzen
  • Wertequadrat
  • Tetralemma zur Entscheidungsfindung: Adaptation eines logischen Schemas für die Erweiterung des Entscheidungs- und Handlungsraum beim Vorliegen eines sogenannten „Dilemmas“
  • Arbeit mit Emotionen und Körper-Gefühlen
  • Visualisierung der Personen / Gefuehle / Ressourcen, die bei dem Thema eine Rolle spielen
  • Teile-Arbeit: Dahinter steht die Idee, dass jeder die erforderlichen Kompetenzen zur Lösung seines Problems in sich trägt (siehe auch: “Inneres Team” des Psychologen Friedemann Schulz von Thun). Ziel ist es, die zur Lösung des Problems hilfreiche Kompetenzen zu entdecken und in den eigenen Fokus zu rücken.
  • Werteorientierte Persönlichkeitsentwicklung mit dem wissenschaftlich validierten St. Galler Coaching Modell

Soviel wie nötig, so wenig wie möglich.                    

Coaching ist bei uns immer individuell und bedarfsgerecht. Im Erstgespräch legen wir das zu bearbeitende Thema und den Umfang des Coachings fest. Unterschiedliche persönliche Herausforderungen erfordern passende Coachingumfänge und -prozesse und können auch in späteren Sitzungen angepasst werden.

2 bis 3 EinheitenReflexion der Ausgangssituation (Ziel, Problem, dahinter liegender Wert) Kurzfristig wirkende Ressourcenstärkung Kurzfristig wirkende Entkopplung von ProblemsituationenIch habe ein wichtiges Gespräch… Der XY bringt mich immer in Rage, ich weiß gar nicht warum? Ich habe zwei Angebote vorliegen und kann mich nicht entscheiden… Ich muss etwas vor vielen Menschen präsentieren… Ich habe nach langer Zeit wieder eine wichtige Prüfung… …
4 bis 8 EinheitenKlarheit über die angestrebte Veränderung bekommen (Ziel- und Entwicklungsraum gestalten) In die Tiefe gehen, was hindert dich an der Veränderung, was hält dich in der aktuellen Situation /Tiefenstruktur) Umfangreiche Problemerkenntnis erhalten und teilweise auflösenEtwas muss sich verändern, ich weiß aber nicht was… Wie kann ich einen gesunden Umgang mit digitalen Medien entwickeln, damit…. Wie kann ich meine Führungsrolle gestalten? Wie kann ich besser auf Konfliktsituationen reagieren? Wie erreiche ich meine Ziele leichter? Ich möchte ruhiger / ausgeglichener / selbstbestimmter /… werden… Ich übernehme demnächst Führungsverantwortung… …    
9 bis 12 EinheitenKlarheit über tief verankerte Muster erkennen und auflösen Prozesse der Persönlichkeitsentwicklung anstoßen Langfristige Ressourcenstärkung durchführen Verbindung mit innerem Kern herstellen Tiefgreifende Problemerkenntnis erhalten und auflösenIch möchte Verhaltensdefizite bearbeiten. Ich möchte meine Wahrnehmungsfähigkeiten erweitern. Ich möchte Stabilität und Kraft für Veränderungen erlangen. Ich benötige Kraft für den Umgang mit emotionalen Umstrukturierungen. Ich möchte mich nicht immer verstellen. ….

Eine Einheit entspricht dabei 50 Minuten. Typischerweise erfolgt Coaching in Einzel- oder Doppeleinheiten, alternative Planungen sind in Abstimmung möglich. Es macht durchaus Sinn, dass zwischen den einzelnen Einheiten einzelne Tage bis hin zu wenigen Wochen liegen um Veränderungen bei Ihnen selbst oder Ihrer Umwelt wahrzunehmen. Diese Wahrnehmung hilft Ihnen im nächsten Gespräch den nächsten Schritt zu gehen.

Und natürlich ist klar, in ein oder zwei Einheiten lässt sich weniger erreichen, als in zehn. Tiefgreifende, im Unterbewusstsein agierende Methoden brauchen entsprechende Vorbereitung, so dass Sie sich darauf einlassen können und wollen.

Beendet ist das Coaching, wenn Sie es für richtig halten. Dazu arbeiten wir mit Skalierungsfragen, welche uns durch das Coaching begleiten. (Auf einer Skala von 0 bis 10, wo standen Sie als Sie Sich für das Coaching entschieden haben? Wo müssten Sie stehen, dass Sie erkennen, das kein weiteres Coaching notwendig ist? Wo stehen Sie heute?) Haben Sie Ihr Ziel erreicht, Ihre Werte und Ressourcen gefunden dann schließen wir den Coaching Prozess ab, verankern die positiven Erkenntnisse und leiten diese in Ihr eigenes Tun über.

Das Honorar wird bei Einzelstunden unmittelbar nach dem abgehaltenen Coaching fällig. Sie erhalten eine monatliche Rechnung. Vereinbarte Termine, die von Ihrer Seite aus nicht wahrgenommen werden, werden nicht berechnet, wenn mindestens 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin über das Fernbleiben informiert wurde. Bei späterer Absage, wird der vereinbarte Termin regulär in Rechnung gestellt.


Sicherheits-Code:
security code
Bitte geben Sie den Sicherheitscode ein:

Absenden

Foto Toomas Tartes auf Unsplash

Diese Webseite benutzt Cookies zur Verbesserung der Usability und zur Bereitstellung verschiedener Leistungen. Details finden sich in unserer Datenschutzerklärung. Hier geht es zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen