Durch Pairing Win-Win Situationen schaffen

Methoden aus der agilen Softwareentwicklung in die Beratung übernommen

Im XP arbeiten zwei Entwickler gleichzeitig in wechselnden Rollen an einem Rechner. Während der eine Code generiert überwacht der andere den Lösungsansatz und die Korrektheit des Codes. Gleichzeitig entwickelt er Designverbesserungen. Die Rollen tauschen regelmäßig, es gibt keine feste Aufgabenverteilung. Bessere und schneller Ergebnisse und gleichzeitig geteiltes Wissen sind zwei der messbaren Ergebnisse, verbesserte Kommunikation und mehr Freude an der Arbeit die ehr menschlichen. Pairing haben wir in zwei Variationen adaptiert:

Senior / Junior Pairing:

Anstatt einem Berater gibt es einen zweiten dazu. Nicht umsonst, aber zu sehr attraktiven Konditionen. Dieses Team agiert vor Ort und bei der Kreativarbeit immer im Doppelpack. Für uns heißt das: Qualifizierung der jungen Kollegen direkt im Projekt mit sehr intensiven Wissenstransfer. Gleichzeitig helfen die jungen Kollegen den Senior Beratern durch kritische Fragen aus anderen Erfahrungs- und Blickwinkeln.

Aber auch für unsere Clienten ergeben sich Mehrwerte. Fleißarbeiten und Recherchen übernimmt der Junior ohne weiteren Abstimmungsbedarf, teilweise bereits parallel zu den gemeinsamen Sitzungen. Das beschleunigt das Projekt und reduziert am Ende die Projektkosten, da der Seniorkostensatz nur dann anfällt, wenn auch wirklich Seniorität benötigt wird.

Senior / Clienten Pairing:

In dieser Variante stellt der Client den zweiten Mitarbeiter aus seinem Projektteam. Auch hier werden alle Termine und Kreativ-Arbeiten gemeinsam durchgeführt. Der oben bereits erwähnte Wissenstransfer erfolgt dann aber zu einem Mitarbeiter des Kunden. Und da Berater insbesondere zwischen den Workshops kreativ und gestalterisch arbeiten, begleitet der Pairing-Partner auch diese Phasen.

Er übernimmt ebenfalls wie oben angesprochen Fleißarbeiten und Recherchen. Das reduziert Projektkosten und erlaubt unseren Beratern deutlich einfacher in mehreren Projekten aktiv zu sein.

So ergeben sich für unsere Clienten und uns Vorteile – eine klassische Win-Win Situation.

Photo: Wir finden den Urheber dieses Bildes nicht mehr. Für Sachdienliche hinweise sind wir dankbar. 

Diese Webseite benutzt Cookies zur Verbesserung der Usability und zur Bereitstellung verschiedener Leistungen. Details finden sich in unserer Datenschutzerklärung. Hier geht es zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen