Werteorientierte Führung

Geteilte Werte als Grundlage gemeinsamer Zielerreichung

Was bringen Werteplakate im Treppenhaus?

Sehr wenig, wenn Sie nicht mit Ihren Führungskräften und Mitarbeitenden in einen Dialog eintreten. Was bedeuten diese Werte für Sie? Wie lassen sie sich auf konkrete Herausforderungen des Arbeitsalltags anwenden?
Noch weniger, wenn diese Werte Selbstzweck geworden sind und nicht mehr auf den Kunden fokussiert sind.

Gerade in Familienunternehmen haben definierte Werte immer einen identitätsstiftenden Charakter und jedes Infragestellen wird sehr kritisch beäugt. Wir machen es trotzdem. Denn wir sind sicher, dass in einer Zeit des immer schnelleren Wandels sichergestellt werden muss, dass historische Wertestrukturen das Unternehmen nicht daran hindern auch in Zukunft erfolgreich zu sein.

Dabei geht es nicht darum, alles neu zu machen. Es geht darum den vorhandenen Wertekanon behutsam zu erweitern und Prioritäten sorgsam neu zu justieren.

Bei den Kunden beginnt für uns die Reise. Welche Werte-Anforderungen stellen das Geschäftsmodell und die Kunden an das Unternehmen? Gerade digitalisierte Produkte und Services erzwingen hier geradezu eine Veränderung der Wertekultur.

So entsteht eine Balance zwischen Wertebedürfnissen der Organisation, den Inhaberfamilien und den aktuellen und zukünftigen Mitarbeitenden und Führungskräften.

Werteorientierte Führung - Zielgruppen

Praxisbeispiel: Der 120 jährige Maschinenbaubetrieb der für seine technische Exzellenz und die Sicherheit seiner Anlagen bislang am Markt geschätzt wird, führt softwareunterstützte Services ein. Diese sind zwar ebenfalls technisch exzellent umgesetzt, allerdings wurde auf die Userexperience zu wenig geachtet. Die Anwender erwarten sich hier Flexibilität und Schnelligkeit in den Updatezyklen. Im bisherigen Entwicklungsprozess sind diese neuen Werte aber nicht implementiert. Im Projekt wird auch deutlich wie groß die Spannungen zwischen den Hard- und Softwareentwicklungsabteilungen geworden ist und wieviel Effizienz dadurch verloren geht.

Vorteile Werteorientierter Führung

  • Steigerung der Motivation der Mitarbeitenden
  • Unterstützung der Führungskraft bei der Transformation vom Zielorientierten Führungsstil in Richtung Leadership
  • Unternehmen mit hoher Wertedurchdringen sind häufig überdurchschnittlich erfolgreich (Studie RochusMummert)

Warum sind werteorientierte Unternehmen erfolgreicher?

Eine hohe Wertedurchdringung heißt nicht, dass alle den gleichen Werten folgen. Es bedeutet, dass allen klar ist, was die Werte bedeuten und jede:r sich zu den Werten committet hat. Um so besser der Wertekanon zur aktuellen Struktur des Unternehmens und der Mitarbeitenden passt, um so erfolgreicher ist das Ergebnis. Gerade Traditionsunternehmen stehen hier vor der Herausforderung mindestens drei verschiedene Generationen integrieren zu dürfen. Im Wertekanon sollten sich daher für jeder der Generationen auch Ansatzpunkte finden.

Werte-Funktionen

  • Kernwerte bieten Orientierung für Entscheidungen, Handeln, Verhalten
  • Differenzierungswert sind sinnstiftend, Motivations- und Identifikationsfördernd
  • Basiswerte dienen zur Reputation und Glaubwürdigkeit und steigern Attraktivität für Kunden und Bewerber

Werte im Integralen Modell

Werteorientierte Führung - Passung

Werte-Passung

  • Werte-Passung führt zu emotionalem Engagement und ist motivationsfördernd
  • Zweck-Passung führt zu intellektuellem Engagement, es ist die passende Aufgabe für den Menschen
  • Persönliche Passung ist Grundlage für authentisches Handeln
  • Struktur-Passung schafft Durchgängigkeit von Kultur und Organisation

Werteorientierte Führung in vier Schritten

Entwicklung einer wertvollen Vision

Wir stellen die klassische Vorgehensweise auf den Kopf und beginnen mit der Formulierung von Visionen von ganz praktischen Aspekten, wie Prozessreife, Arbeitsatmosphäre, Kommunikationsverhalten oder Motivation. Das fällt den Menschen deutlich einfacher. Gleichzeitig wird die übergeordnete Vision schrittweise sichtbar.

Commitment der Top-Führungskräfte

Eine klare Zustimmung zu werteorientierter Führung aus dem Top Management erzeugt Dynamik. Oftmals auch in den eigenen Reihen. Wir unterstützen dabei die Möglichkeiten zu erkennen und Rollenbilder zukunftsorientiert zu gestalten.

Die Führungskräfte gehen voran, aber sie gehen nicht alleine

Organisatorische Veränderungen funktionieren am Besten gemeinsam. Harmonisieren Sie Ihre Maßnahmen, so dass Führungskräfte und Mitarbeitende immer in Verbindung bleiben und niemand sich wertlos fühlt.

Mut und Wille zur kontinuierlichen Veränderung

Erfolgreiche Veränderung hat keinen Abschluss. Haben Sie den Anspruch Ihre Organisation ebenso kontinuierlich zu verbessern, wie Sie es in Ihren Produktionsprozesse schon lange tun. Erst durch Kontinuität entsteht die Routine, welche Ihrem Unternehmen auch in kritischen Situationen ausreichend Widerstandskraft gibt.

Unsere Werkzeuge für die erfolgreiche Umsetzung

Wir begleiten Sie von den ersten Überlegungen bis hin zur Umsetzung. Mit soviel Sicherheit und Struktur, wie es das Entscheider:innen Team benötigt und so viel Partizipation der Mitarbeiten wie möglich. So stellen wir von Anfang an sicher, dass die Energie in den Wandel und in die Zukunft Ihrer Kinder und Enkelkinder fließt.

Sie benötigen keine Unterstützung für Ihren Wandel? Um so besser. Lassen Sie uns trotzdem sprechen, gerne geben wir Ihnen Tipps oder stellen Ihnen unsere Arbeitsunterlagen zur Verfügung.

Sicherheits-Code:
security code
Bitte geben Sie den Sicherheitscode ein:

Absenden


Foto: Jed Owen on Unsplash

Diese Webseite benutzt Cookies zur Verbesserung der Usability und zur Bereitstellung verschiedener Leistungen. Details finden sich in unserer Datenschutzerklärung. Hier geht es zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen