Yellow Birds werden klimaneutral

Mit unserer klimaneutralen Beratung leistet die Yellow Birds Consulting aktiv einen Beitrag zum Klimaschutz. Es ist einer unserer Bausteine für eine lebenswerte ökologische und ökonomische Zukunft. Und für unsere Kunden und Partner ein großes Plus.

Durch den TÜV zertifizierten Prozess haben wir uns durch ClimatePartner zuerst unsere Treibhausgasbilanz für 2018 erstellen lassen und anschließend aktuell nicht vermeidbare Emissionen durch Klimaschutzprojekte ausgeglichen. Damit sind wir nun offiziell ein klimaneutrales Unternehmen.

Als klimaneutral bezeichnet man Unternehmen, Prozesse und Produkte, deren CO2-Emissionen berechnet und durch Unterstützung international anerkannter Klimaschutzprojekte ausgeglichen wurden. Der Ausgleich von CO2-Emissionen ist neben Vermeidung und Reduktion ein weiterer wichtiger Schritt im ganzheitlichen Klimaschutz.

CO2 vermeiden ist besser als CO2 ausgleichen

Dabei wurde deutlich, wir sind gut vorbereitet. Durch den regionalen Fokus reduzieren sich lange Reisestrecken und die Notwendigkeit für Flüge, durch gute Planung konnten diese durch den Umstieg auf die Bahn weiter reduziert werden. Und auch die konsequente Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln hat den CO2 Ausstoß bereits deutlich reduziert. Dennoch stellen Reisen den höchsten Anteil unserer CO Bilanz.

Wir bedanken uns daher bei unseren Kunden, welche sich durch einen sehr geringen Aufschlag auf unsere Kilometerpauschale verursachungsgerecht an den Ausgleichsmaßnahmen beteiligen.

Waldschutz ist Klimaschutz

Treibhausgase wie CO2 verteilen sich gleichmäßig in der Atmosphäre, die Treibhausgaskonzentration ist somit überall auf der Erde in etwa gleich. Deshalb ist es für die globale Treibhausgaskonzentration und den Treibhauseffekt unerheblich, an welchem Ort auf der Erde Emissionen verursacht oder vermieden werden. Emissionen, die lokal nicht vermieden werden können, können deshalb durch Klimaschutzmaßnahmen an einem anderen Ort rechnerisch ausgeglichen werden.

Für 2018 haben wir uns für den Ausgleich unseres CO2 Fußabdrucks durch Waldprojekte entschieden. 80 Bäume pro Tonne CO2 gilt es zu pflanzen, zu viel für den heimischen Garten. Daher unsere Unterstützung des Allgäuer Bergwaldes und eines Waldgebieten in Papua-Neuguinea. Wir wirken sowohl direkt vor der Haustüre als auch in bedrohten Regenwaldgebieten. Das zweite Projekt hat gleichzeitig weitere positive Effekte auf die lokale Entwicklung (Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen).

Unsere Kunden begeistern wird damit neben unsere Leistungen im Dreiklang Digitalisierung, Innovation und Transformation nicht nur nachhaltig sondern auch klimaneutral. Und werden damit unserer Verantwortung für uns und nachfolgende Generation gerecht.

Yellow Birds arbeitet Klimaneutral

Unsere Analyse und unterstützten Klimaschutzprojekte finden sich hier: https://fpm.climatepartner.com/tracking/13013-1901-1001/de

Diese Webseite benutzt Cookies zur Verbesserung der Usability und zur Bereitstellung verschiedener Leistungen. Details finden sich in unserer Datenschutzerklärung. Hier geht es zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen